Tagung in Bozen für die Pfarrcaritas

Ausgehend vom diözesanen Jahresthema „Auf dein Wort hin: mutig, christlich, solidarisch“, organisiert die Dienststelle für Freiwilligenarbeit und Pfarrcaritas eine Caritas-Tagung, bei der es um die Frage geht, wie wir die Nächstenliebe in einen Lebensstil verwandeln können.

Die Tagung unter dem Titel

„Caritas in veritate – Wie wird Nächstenliebe zum Lebensstil“

findet am Samstag, 24. März 2018 von 9 bis 12 Uhr

im großen Saal des Pastoralzentrums Bozen, Domplatz 2 statt.

Im ersten Teil wird Seelsorgeamtsleiter Reinhard Demetz zum Thema „Dekoration oder Substanz: Wie steht es mit unserer Pastoral“ referieren. Amtsleiterin Johanna Brunner wird uns hingegen aus der Perspektive der Jugend einige Impulse für die Caritas vor Ort aus dem Hirtenbrief des Bischofs mitgeben: „Ihr seid der Schlüssel zur Veränderung!“.

Im zweiten Teil der Tagung werden sie mit weiteren Referenten und Referentinnen in einer Diskussionsarena Stellung beziehen und den Teilnehmern Fragen beantworten. Bei der Diskussionsarena sind u.a. auch dabei: Petra Priller, Mitarbeiterin der Caritas-Schuldnerberatung und Barbara Vogliotti, Präsidentin des Vereins Santo Stefano.

Die Tagung richtet sich an alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Pfarrcaritas und der verschiedenen Arbeitsgruppen in den Pfarrgemeinden, ist aber auch für alle Interessierte offen.

Hier finden sie die Einladung mit den detaillierten Informationen.

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑